10 goldene Regeln für den Umgang mit dem Rettungshubschrauber
 
1. Gemähtes Gras und lockerer Schnee sowie Schotter und Asche auf Fußballplätzen werden bei der Landung des Hubschraubers hochgewirbelt und umhergewirbelt und kann Autos und Personen beschädigen, beeinträchtigt die Sticht für den Piloten sowie für das Bodenpersonal und können die Sicherheit des Hubschrauber und aller beteiligten im unmittelbaren Umfeld gefährden.
 
2. Vor der Landung herumliegende lose Gegenstände entfernen. Keine Tücher, Flatterbänder oder sonstig Zeichen auslegen!
 
3. Annäherung an den Hubschrauber nur nach Blickkontakt mit dem Piloten. Nicht laufen! Keine Gegenstände über den Kopf halten. Siehe Abb.1
 
4. Niemals von hinten an den Hubschrauber heran gehen! Der schnell drehende Heckrotor ist schlecht zu sehen. Siehe Abb.2
 
5. Wer auf die andere Seite will, muss immer vorne um den Hubschrauber herum gehen.
 
6. Im schrägen Gelände auf unterschiedlichen Abstand des Rotors vom Boden achten. Immer von der Talseite heran gehen. Siehe Abb.4
 
7.Lose Bekleidungsstücke wie Mützen und Schals sowie Brillen bei Annäherung an den Hubschrauber festhalten!
 
8.Für Rettungsdienste und andere Fahrzeuge gilt Nicht bis an Hubschrauber heranfahren! Siehe Abb.5
 
9.Bei laufenden Rotor wird Nicht Be und entladen. Im hinteren Bereich besteht Lebensgefahr durch den laufenden Heckrotor. Siehe Abb.6
 
10.Rauchverbot und kein offenes Feuer in der nähe vom Hubschrauber.

 

Im Anschluss einzelnen Regeln in bildlicher Darstellung.
• Regel Nr.3 Abb.1
• Regel Nr.4 Abb.2
• Regel Nr.5 Abb.3
• Regel Nr.6 Abb.4

• Regel Nr.8 Abb.5

• Regel Nr.9 Abb.6

Regel Nr.3 siehe Abb.1
Annäherung an den Hubschrauber nur nach Blickkontakt mit dem Piloten oder HCM-TC. Nicht laufen! Keine Gegenstände über den Kopf halten.

 

Regel Nr.4 siehe Abb.2
Niemals von hinten an den Hubschrauber heran gehen! Der schnell drehende Heckrotor ist schlecht zu sehen.

 

Regel Nr.5 siehe Abb.3
Wer auf die andere Seite will, muss immer vorne um den Hubschrauber herum gehen.

 

Regel Nr.6 siehe Abb.4
Im schrägen Gelände auf unterschiedlichen Abstand des Rotors vom Boden achten. Immer von der Talseite heran gehen.

 

Regel Nr.8 siehe Abb.5
Für Rettungsdienste und andere Fahrzeuge gilt Nicht bis an Hubschrauber heranfahren! 
Siehe Abb.5


 

Regel Nr.9 siehe Abb.6
Bei laufenden Rotor wird Nicht Be und entladen. Im hinteren Bereich besteht Lebensgefahr durch den laufenden Heckrotor. Siehe Abb.6


 

Crew
FAQ
Videogallery
Technik
AKTUELLES
Geschichte über die Luftrettung
Fotogallerie

Die aktuelle Ausgabe

"Der Notfallsanitäter"

aus dem Luhri GbR Fachverlag.